[IDS-Logo] Online-Hilfe zu COSMAS II: Fenster "KWIC- und Belegansicht" - Druckversion

Fenster "KWIC- und Belegansicht"

[Bildschirmausschnitt]

KWIC-Ansicht (KWIC-Reiter)

 

[Bildschirmausschnitt]

Beleg-Ansicht (Volltext-Reiter)

Fensterbereiche

Funktionalitäten

Bedienung und Aussehen

Was Sie in diesem Fenster nicht ausführen können

Für folgende Operationen gehen Sie bitte zurück in das Fenster für die Textsuche:

Um das KWIC zu sortieren, gehen Sie bitte zurück in das Fenster für die Ergebnisse.


Übersicht

Wechseln zwischen KWIC- und Beleg-Ansicht

Navigieren im KWIC

Aktivieren der KWIC-Ansicht

Wenn das KWIC-Fenster gerade geöffnet wurde, befinden Sie sich in der KWIC-Ansicht. Falls Sie sich zuletzt Belege angeschaut haben, kehren Sie zu der KWIC-Ansicht zurück, in dem Sie den KWIC-Reiter mit der Maus oder mit der Tastatur (Tastenkombination <ALT+K>) aktivieren.

Falls die Ergebnispräsentation noch nicht aktiv ist und Sie sich im Textsuchfenster oder im Ergebnisfenster befinden, lesen Sie dort weiter.

Darstellung

Das KWIC-Fenster ist in drei Spalten aufgeteilt (Bemerkung: die Spaltenköpfe sind inaktiv, d.h. das Anklicken der Spaltenköpfe hat keine Funktion).

Der Fenstertitel gibt darüber Auskunft, ob Sie sich in einem vollständigen KWIC oder einem Unter-KWIC befinden.

Darstellung im chronologisch sortierten KWIC

Im chronologisch sortierten KWIC erfahren Sie das Entstehungsdatum einer KWIC-Zeile, indem Sie die Maus auf der Zeile halten. Die Jahreszahl erscheint unterhalb des Mauszeigers in einem gelben Tiptool-Feld.

Seitengröße

Die KWIC-Zeilen werden seitenweise dargestellt, d.h. es werden immer nur so viele KWIC-Zeilen übertragen und dargestellt, wie pro Seite eingestellt sind. Damit soll bei großen Treffermengen die Wartezeit beim Aufbau des KWICs minimiert werden. Beachten Sie, dass eine Seite in diesem Sinne nicht mit der Bildschirmgröße zusammenhängt.

Die Navigationsleiste

[Bildschirmausschnitt]

Navigationsleiste der KWIC-Präsentation

In der KWIC-Ansicht navigiert man zeilen- und seitenweise wie folgt:

  [Bildschirmausschnitt] Gehe auf die erste Zeile der ersten Seite. Tastatur: <ALT+A>
  [Bildschirmausschnitt] Gehe zur vorhergehenden Seite. Tastatur: [Bildschirmausschnitt]
  [Bildschirmausschnitt] Gehe auf eine bestimmte Zeilennummer. Tastatur: <ALT+G>
  [Bildschirmausschnitt] Gehe zur nächsten Seite. Tastatur: [Bildschirmausschnitt]
  [Bildschirmausschnitt] Gehe auf die letzte Zeile der letzten Seite. Tastatur: <ALT+E>

Der Navigationsstand

Unterhalb der Navigationsschalter wird angezeigt, welchen KWIC-Ausschnitt Sie vor sich haben. In der obigen Grafik z.B. gibt [11-20] an, dass die aktuelle Seite die KWIC-Zeilen 11 bis 20 präsentiert. Insgesamt sind es 61 KWIC-Zeilen.

Aktivieren und Deaktivieren von KWIC-Zeilen

Wozu aktive KWIC-Zeilen

Beim Öffnen des KWIC-Fensters sind vorerst alle KWIC-Zeilen aktiv. Eine KWIC-Zeile und der dazugehörige Beleg sind immer gemeinsam aktiv oder inaktiv. Beim Export können Sie durch Einschalten der Option Markierung berücksichtigen den Vorgang auf die aktiven KWIC-Zeilen bzw. Belege begrenzen. Das Feld aktive Zeilen zeigt die aktuelle Trefferselektion an.

[Bildschirmausschnitt]

Anzeige und Einstellen der aktiven KWIC-Zeilen

Nachfolgend sind drei Möglichkeiten beschrieben, Zeilen umzuschalten:

Einzelne KWIC-Zeilen aktivieren oder deaktivieren

Schalten Sie eine einzelne KWIC-Zeile durch einen Mausklick in ihrer Check-Box um.

Eine Selektion von KWIC-Zeilen aktivieren oder deaktivieren

Definieren Sie zuerst eine zusammenhängende oder nicht zusammenhängende Zeilenselektion unter Zuhilfenahme der Maus und der <SHIFT>- und <STRG>-Tasten (siehe dazu Markierung von Einträgen in Auswahlfenstern).
Das obige Feld Aktiv gibt nun den globalen Status ihrer Selektion wider: alle Zeilen aktiv, alle Zeilen inaktiv oder gemischt. Durch Umschalten dieses Aktivfeldes mit der Maus schalten Sie nun die gesamte Selektion einheitlich auf aktiv oder inaktiv um. Innerhalb der Selektion können Sie aber nach wie vor einzelne Zeilen umschalten, indem Sie mit der Maus auf deren Check-Box in der ersten Spalte klicken.

Manuelle Aktivierung oder Deaktivierung der KWIC-Zeilen

Das Feld aktive Zeilen kann manuell verändert werden. Die zwei häufigsten Anwendungen sind:

Setzen einer beliebigen Trefferselektion: definieren Sie die gewünschte Selektion als Reihe von Zeilenbereichen und Einzelzeilennummern, die Sie mit einem Komma trennen, wie folgt:

  10 aktiviert die 10. Zeile
  12-32 aktiviert die Zeilen 12 bis 32
  1- aktiviert die Zeilen 1 bis zur letzten, die Sie nicht anzugeben brauchen. Aktiviert alle Zeilen
  -30 aktiviert die dreißig ersten Zeilen
  1-20, 50-200 aktiviert die Zeilen 1 bis 20 und 50 bis 200

Siehe auch: Kumulieren von aktiven Treffern.

Navigieren in den Belegen

In der Beleg-Ansicht navigiert man zwischen einzelnen Belegen. Diese werden in der Sortierreihenfolge, die dem präsentierten KWIC zugrunde liegt, angezeigt. Sie haben die Wahl, zwischen allen oder nur zwischen den aktiven Belegen zu blättern.

Aktivieren der Beleg-Ansicht

Wenn Sie sich in der KWIC-Ansicht befinden, wechseln Sie in die Belegansicht, indem Sie den Volltext-Reiter mit der Maus oder mit der Tastatur (Tastenkombination <ALT+V>) aktivieren. Wenn Sie sich einen bestimmten Beleg anschauen möchten, wechseln Sie direkt durch einen Doppelklick auf einer KWIC-Zeile in die Beleg-Ansicht, wobei der entsprechende Beleg angezeigt wird. Von diesem Beleg aus können Sie weiter blättern.

Falls die Ergebnispräsentation noch nicht aktiv ist und Sie sich im Textsuchfenster oder im Ergebnisfenster befinden, lesen Sie dort weiter.

Darstellung

In dieser Ansicht werden die Belege einzeln und mit ihrer vollständigen bibliografischen Referenz angezeigt.

Die Navigationsleiste

[Bildschirmausschnitt]

Navigationsleiste der Belegansicht

  [Bildschirmausschnitt] Gehe zum vorhergehenden aktiven Beleg. Tastatur: <SHIFT> [Bildschirmausschnitt]
  [Bildschirmausschnitt] Gehe zum vorhergehenden Beleg. Tastatur: [Bildschirmausschnitt]
  [Bildschirmausschnitt] Gehe zu einem bestimmten Beleg. Tastatur: <ALT+G>  
  [Bildschirmausschnitt] Gehe zum nächsten Beleg. Tastatur: [Bildschirmausschnitt]
  [Bildschirmausschnitt] Gehe zum nächsten aktiven Beleg. Tastatur: <SHIFT> [Bildschirmausschnitt]

Der Navigationsstand

Unterhalt der Navigationsleiste wird die Belegnummer (entsprechend der KWIC-Zeilennummer) und die Gesamtanzahl der Belege (aktive und inaktive) angezeigt. Da Sie zwischen aktiven und inaktiven Belegen blättern können, wird in dem Aktiv-Feld der Status des gerade präsentierten Belegs angegeben.

Siehe auch: Kumulieren von aktiven Treffern.

Kopieren von Belegen in die Zwischenablage

Markieren Sie

Mit der üblichen Tastenkombination <STRG+C> wird die Markierung in die Zwischenablage kopiert. In Ihrem Editor können Sie den Inhalt der Zwischenablage wie gewohnt einfügen (z.B. mit <STRG+V>), wobei nun auch die COSMAS II-Einstellungen wie Schrift, Schriftgröße und Trefferfarbe beibehalten werden.

Aktivieren und Deaktivieren von Belegen

[Bildschirmausschnitt]

Anzeige und Einstellen der aktiven Belege

Belege werden mit Hilfe des Aktiv-Feldes einzeln umgeschaltet.

Analog zur KWIC-Ansicht können Sie auch in der Beleg-Ansicht die gesamte Belegselektion in dem Feld Aktive Belege manuell editieren und mit dem Schalter setzen (Tastatur <ALT+S>) neu setzen.

Kumulieren von aktiven Treffern

Sie können in allen verfügbaren Präsentationen Treffer aktivieren oder deaktivieren, sei es im gesamten KWIC (alle Sortierungen: original, alphabetisch oder chronologisch oder nach Kookkurrenzstärke sortiert) oder in einem KWIC-Ausschnitt, das über eine zusammenfassende Ergebnispräsentation erreicht wird (Darstellung nach Dokumenten, Korpussigle, Textsorte, Jahrgang oder Kookkurrenzen).

Treffer, die in unterschiedlichen Präsentationsformen aktiviert wurden, werden von COSMAS II kumuliert. Treffer sind außerdem global aktiv, d.h. sie sind in allen Präsentationsformen, in denen sie vorkommen, aktiv.

Im Ergebnisfenster befinden sich zwei Schalter, die die Gesamtmenge der Treffer auf einmal aktivieren oder deaktivieren.

Beispiele zum Kumulieren von aktiven Treffern


Kumulieren von aktiven Treffern

Beispiel 1

Wir nehmen die Suchanfrage »Irak«, führen sie aus und wechseln zur Präsentationsansicht.

Mit dem Schalter deaktivieren setzen wir zuerst einmal den Status aller Treffer auf deaktiviert. Nun wählen wir die Ansicht nach Jahr aus. Es gibt Einträge für Treffer aus den Jahren 1941 bis 2002. Mit einem Doppelklick auf den Eintrag 1998 (nehmen wir an, dass wir uns speziell für Treffer aus diesem Jahr interessieren) wechseln wir zum KWIC-Ausschnitt für das Jahr 1998. Hier wollen wir alle Treffer aktivieren (z.B. in dem wir »1-« in das Fenster aktive Zeilen eintragen und auf Schalter setzen drücken).

Mit <ESC> verlassen wir die Ansicht nach Jahr und wählen nun die Präsentationsform KWIC alphabetisch sortiert. In dieser Ansicht sind nur die Treffer aus dem Jahr 1998 aktiv. Sie können wahlweise durch alle Treffer bzw. Belege blättern oder sich auf die aktiven Belege konzentrieren, in dem Sie in der Belegansicht mit den Schaltern zum nächsten aktiven Beleg und zum vorhergehenden aktiven Beleg navigieren.

Wir wechseln nun zurück ins Textsuchfenster und stossen den Export der Resultate an. Im Optionsfenster können wir bestimmen, ob wir nur die aktiven Treffer (Option nur aktive Treffer eingeschaltet) oder alle Trefer (Option nur aktive Treffer ausgeschaltet) exportieren wollen. Außerdem können wir die Reihenfolge der Treffer bestimmen, in dem wir in der Auswahlliste gewünschte Reihenfolge entweder den Eintrag unsortiert/orginal oder alphabetisch sortiert wählen (der Eintrag alphabetisch sortiert steht zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung, weil wir diese Präsentationsform vorher angefordert haben).

Beispiel 2

Dieses Beispiel führt die Situation von Beispiel 1 weiter. Die Treffer des Jahrgangs 1998 sind immer noch markiert. Wir wechseln wieder in das Präsentationsfenster und wählen Ansicht nach Textsorte aus. Hier wählen wir nacheinander die Einträge Tagebuch und Anmerkung an und aktivieren die Treffer in den entsprechenden KWIC-Ausschnitten. Aktiv sind nun insgesamt die Treffer aus 1998 und aus den beiden Textsorten Tagebuch und Anmerkung. Wir können in ähnlicher Weise aus anderen Präsentationsformen Treffer zu den aktiven hinzufügen. Zuletzt wechseln wir in die Ansicht KWIC chronologisch sortiert. In der Belegansicht können wir nun in chronologischer Reihenfolge durch die aktiven Belege navigieren und z.B. die nicht interessanten Belegen wieder deaktivieren.

Wir wechseln nun zurück ins Textsuchfenster und stossen den Export der Resultate an. Im Optionsfenster können wir diesmal in der Auswahlliste gewünschte Reihenfolge den hinzugekommenen Eintrag chronologisch sortiert wählen (dieser Eintrag steht nun deshalb zur Verfügung, weil wir diese Präsentationsform angefordert haben).

Beispiel 3

Dieses Beispiel führt die Situation von Beispiel 2 weiter. Im Textsuchfenster wird nun eine Kookkurrenzanalyse durchgeführt. In der anschliessenden Präsentation der Kookkurrenzen wählen wir den Eintrag »UNO« und wechseln in den entsprechenden KWIC-Ausschnitt (für die Kookkurrenz »UNO«). In der Belegansicht können wir nun in den aktiven Belegen (von 1998) navigieren. Wir wechseln weiter zu einem anderen KWIC-Auschnitt für den Eintrag »Sanktionen aufheben«. In jedem KWIC-Ausschnitt können wir weitere Treffer sammeln oder uninteressante wieder deaktivieren.

Alternativ dazu können wir die Präsentationsform KWIC nach Kookkurrenzstärke sortiert wählen. Im solchermaßen sortierten KWIC navigieren wir entweder durch alle Treffer oder durch die Treffer von 1998 (Belegansicht).

Zurück im Textsuchfenster stossen wir den Export der Resultate an. Im Optionsfenster können wir diesmal in der Auswahlliste gewünschte Reihenfolge den hinzugekommenen Eintrag nach Kookkurrenzstärke sortiert wählen (dieser Eintrag steht nun auch zur Verfügung, weil wir diese Präsentationsform angefordert haben).


Tastenkürzel

Tastenkürzel Funktion Einschränkung
<ALT+O> Aufruf des Optionsfensters  
<ALT+H> Aufruf der Hilfe zu diesem Fenster  
[Bildschirmausschnitt] kontextsensitive Hilfe  
<ALT+S> Setzen der manuell eingestellten Zeilenselektion  
<ESC> Verlassen des Fensters  
<ALT+V> Aktivieren des Volltext-Reiter KWIC-Ansicht
<ALT+A> Gehe auf die erste KWIC-Zeile der ersten Seite KWIC-Ansicht
[Bildschirmausschnitt] Gehe zur vorhergehenden Seite KWIC-Ansicht
<ALT+G> Gehe auf eine bestimmte KWIC-Zeile KWIC-Ansicht
[Bildschirmausschnitt] Gehe zur nächsten Seite KWIC-Ansicht
<ALT+E> Gehe auf die letzte KWIC-Zeile der letzten Seite KWIC-Ansicht
<ALT+K> Aktivieren des KWIC-Reiter Beleg-Ansicht
<SHIFT> [Bildschirmausschnitt] Gehe zum vorhergehenden aktiven Beleg Beleg-Ansicht
[Bildschirmausschnitt] Gehe zum vorhergehenden Beleg Beleg-Ansicht
<ALT+G> Gehe zu einem bestimmten Beleg Beleg-Ansicht
[Bildschirmausschnitt] Gehe zum nächsten Beleg Beleg-Ansicht
<SHIFT> [Bildschirmausschnitt] Gehe zum nächsten aktiven Beleg Beleg-Ansicht
<ALT+C> Den markierten Beleg in die Zwischenablage kopieren Beleg-Ansicht

Zur Übersicht über die Tastenkürzel.

COSMAS II, Zentrale DV-Dienste - 12. 11. 2007