Abteilungsübergreifende Kooperation
"Empirische Perspektiven auf Interaktion"

Projektteam: Reinhard Fiehler, Ralf Knöbl, Ulrich Reitemeier, Reinhold Schmitt (IDS) und Ulrich Dausendschön-Gay (Universität Bielefeld)

Kurzbeschreibung

Ein Videoausschnitt aus dem Unterricht in einer Berufsfachschule, bei dem es um das Thema "Ausländer in der deutschen Fußballnationalmannschaft" geht, wird aus vier analytischen Perspektiven mit je spezifischem Erkenntnisinteresse rekonstruiert. Die Auswahl dieser Perspektiven orientiert sich an relevanten Dimensionen der multimodalen Interaktionskonstitution und an etablierten Ansätzen empirischer Interaktionsanalyse.

Es sind folgende Perspektiven vertreten:

Autor: Reinhard Fiehler

Autor: Ralf Knöbl

  • Ethnografische Interaktionsanalyse

Autor: Ulrich Reitemeier

Autor: Reinhold Schmitt

Die Perspektiven werden autonom ausgearbeitet, damit die spezifischen Erkenntnismöglichkeiten der einzelnen Perspektiven deutlich werden.

Ethnografische Interaktionsanalyse

Der Analysegang zeichnet nach, wie im Zuge der Bearbeitung einer unterrichts-spezifischen Aufgabenstellung die soziale Kategorie "Ausländer" thematisch wird. Im Weiteren geht es darum, sowohl die spezifische Anforderungssituation transparent zu machen, die im Spannungsfeld von Schülerbeteiligung und "Ausländerdiskurs" für den Lehrer entsteht, als auch darum, zu zeigen, wie in einer kurzen Schülerdebatte über Ausländer in der Nationalmannschaft der eigene Migrationshintergrund ausagiert wird.

Zur Startseite der abteilungsübergreifenden Kooperation "Empirische Perspektiven auf Interaktion"

Kontakt: Dr. Ulrich Reitemeier, reitemeier@ids-mannheim.de