Das Internationale DoktorandInnen-Netzwerk des IDS (kurz: IDN) wurde im Jahr 2019 von der Leitung des IDS ins Leben gerufen. Im Rahmen der 55. Jahrestagung "Deutsch in sozialen Medien" wurden erstmals zehn Reisestipendien an internationale Promovierende vergeben, um ihnen die Tagungsteilnahme zu ermöglichen und gemeinsam mit den Promovierenden des IDS ein internationales Nachwuchsnetzwerk aufzubauen. Die Auswahl der StipendiatInnen erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Rat des IDS, dessen Mitglieder hochqualifizierte Promovierende aus ihren jeweiligen Ländern für das Stipendium vorschlugen.

Eingebettet ins Tagungsprogramm der Jahrestagung fanden mehrere Treffen zwischen StipendiatInnen, DoktorandInnen des IDS sowie promovierenden GastwissenschaftlerInnen statt, um das Netzwerk zu etablieren. Neben der Tagungsteilnahme und der Vernetzung bot sich den StipendiatInnen die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Bibliotheksführung, bei der sie die Recherche- und Forschungsinfrastrukturen des IDS kennenlernen konnten, um diese bei ihrer eigenen wissenschaftlichen Arbeit produktiv anzuwenden.

Über dieses erste Treffen des IDN haben wir ausführlich im Sprachreport und im IDS-Newsletter berichtet. Dort finden Sie auch eine Kurzvorstellung der StipendiatInnen.

Zur diesjährigen Jahrestagung 2020 traf sich das IDN erneut und war zudem mit einer Postersession im Rahmenprogramm vertreten: Am ersten Tagungstag  fanden sich die Netzwerkmitglieder jeweils von 11:00 – 11:30 Uhr sowie von 16:00 – 16:30 Uhr im Foyer zusammen, wo sie ihre Dissertationsthemen vorstellten.

Die auf der Jahrestagung ausgestellten Poster der Netzwerkmitglieder finden Sie hier.

Kontakt:

Promovierendenvertretung

Sarah Torres Cajo
E-Mail: torres(at)ids-mannheim.de
Tel.: +49 621 1581-492

Marco Gierke
E-Mail: gierke(at)ids-mannheim.de
Tel.: +49 621 1581-215

Leibniz-Institut  für Deutsche Sprache (IDS)
R 5, 6-13
68161 Mannheim
Deutschland
Fax: +49 621 1581-200

E-Mail: promovierenden-vertretung(at)ids-mannheim.de