Ekaterina Laptieva M.A.

Links

Funktion

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Lexik

Aufgaben

Mitarbeit im Projekt Verben und Argumentstrukturen

Forschungsinteressen

Lexikalische Semantik, Argumentstruktur der Verben, Alternationen, Korpuslinguistik, Verarbeitung natürlicher Sprachen

Vorträge

Liste der Vorträge 

Publikationen

siehe alphabetischer Katalog

Werdegang

seit 08/2015Dissertationsprojekt "Wenn Argumente keine Argumente sind. Eine korpusbasierte Modifikatoranalyse der atelischen an-Konstruktion" (IDS/Universität Mannheim), Erstbetreuer Stefan Engelberg (IDS), Zweitbetreuer Sebastian Bücking (Universität Tübingen) [eingereicht am 18.09.2020].
seit 02/2015Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IDS
06/2017 bis 10/2017Computerlinguistisches Praktikum bei IBM im Projekt Watson Analytics for Social Media (WASM) in Böblingen, Deutschland
02/2013 bis 02/2015 Wissenschaftliche Hilfskraft am SFB 833 "Bedeutungskonstitution – Dynamik und Adaptivität sprachlicher Strukturen" in den Projekten A1 (Claudia Maienborn) und A5 (Irene Rapp), Tübingen
10/2012 bis 07/2013Teilnahme am interdisziplinären Studienkolleg am Forum Scientiarum zum Thema "Sprache und Kognition", Universität Tübingen
12/2014M.A. in Tübingen mit der Arbeit "Syntax und Semantik kausaler vor-Phrasen: Eine korpusbasierte Untersuchung"
10/2012 bis 12/2014M.A.-Studium der Germanistischen Linguistik an der Eberhard Karls Universität Tübingen
10/2011 bis 06/2012Fremdsprachenassistentin für Russisch, Friedrich-List-Gymnasium in Reutlingen
10/2007 bis 07/2011B.A.-Studium der Übersetzungswissenschaft und Linguistik des Deutschen an der Staatlichen Universität Sankt Petersburg, Russland
Ekaterina Laptieva
Leibniz-Institut für Deutsche Sprache
R 5, 6-13, Büro A2.13
D-68161 Mannheim E-Mail:
laptieva(at)ids-mannheim.de Tel.: +49 621 / 1581 – 235
Fax: +49 621 / 1581 – 200