Programmbereich Sprachinformationssysteme

Leitung: PD Dr. habil. Roman Schneider

Der Programmbereich beschäftigt sich mit Forschungs- und Wissenstransfer innerhalb der linguistischen Forschungsgemeinschaft sowie in die sprachinteressierte Öffentlichkeit. Dazu bündelt er linguistische, empirische und informatische Kompetenzen und betreibt das Online-Informationssystem grammis. Durch reflektierte Anwendung korpuslinguistischer und experimenteller Methoden erschließt er Sprache in ihren verschiedenen Erscheinungsformen für die deskriptive Grammatik- und Orthografieforschung.

Grammatische Ressourcen

Leitung: PD Dr. habil. Roman Schneider

Das Projekt erarbeitet digitale Forschungsressourcen, die grammatisch motivierte Sprachdaten systematisieren, aufbereiten und Forschungsergebnisse unter Einsatz innovativer Analyse- und Visualisierungsansätze in grammis präsentieren.

Methoden der Grammatikforschung

Leitung: Dr. Sandra Hansen

Das Projekt sichert linguistische Hypothesen vermittels konvergierender Evidenz ab und betreibt hierfür multimethodische empirische Forschung und Methodenevaluierung zu morphologisch-syntaktischen Variationsphänomenen.

(Semi-)Automatisierte thematische Textklassifikation für die Grammatik

Leitung: PD Dr. habil. Roman Schneider

Das Drittmittelprojekt beschäftigt sich mit der thematischen Fachtexterschließung und erforscht Klassifikationsverfahrens des maschinellen Lernens auf hochdetaillierten Systematiken.

Sprachanfragen

Leitung: Dr. Christian Lang

Das Projekt erstellt ein nachhaltig nutzbares Sprachanfragenkorpus, in dem Zweifelsfälle systematisch kuratiert, theoriegestützt strukturiert, computerlinguistisch aufbereitet und zur wissenschaftlichen Analyse zugänglich gemacht werden.

Orthografieforschung und empirische Schreibbeobachtung

Leitung: Dr. Sabine Krome

Das Projekt erforscht grundlegende Aspekte von Orthografie­entwicklung, Normreflexion und -vermittlung anhand stratifizierter digitaler Textkorpora für den gesamten deutschsprachigen Raum.

LernGrammis

Leitung: PD Dr. habil. Roman Schneider

Im Rahmen des Drittmittelprojekts Lernzentrum Sprache - Grammatik interaktiv und systematisch wird ein thematisch und medial vielfältiges Lernangebot für den bundesweit vernetzten Digitalen Bildungsraum implementiert.

Aktuelles (Auswahl)

Früher (Auswahl)

Publikationen

Ausführliche Publikationslisten finden Sie im alphabetischen Katalog und auf den persönlichen Webseiten.

Studienpraktika

Wenn Sie – beispielsweise begleitend zu einer Hochschulausbildung mit linguistischem Schwerpunkt – wissen möchten, wie empirische Sprachforschung in der Praxis funktioniert, dann bewerben Sie sich gerne für ein (mindestens vierwöchiges) Praktikum bei uns. Wir bieten Einblicke in die korpusgestützte bzw. experimentelle Analyse digitaler Sprachdaten. Im Rahmen Ihres Praktikums im Programmbereich "Sprachinformationssysteme" bearbeiten Sie nach einer Einführung in einschlägige Methoden und Werkzeuge (z.B. zur Korpusrecherche) eigenständig eine linguistisch motivierte Fragestellung (z.B. aus der Grammatik in Fragen und Antworten). Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.
Schmuckbild zu Kontakt - Türschild des IDS
Kontakt

PD Dr. habil. Roman Schneider

Leibniz-Institut für Deutsche Sprache
R 5, 6-13
D-68161 Mannheim

Postanschrift:
Postfach 10 16 21
D-68016 Mannheim

Tel.: +49 621 1581-217
Fax: +49 621 1581-200