Gerade erschienen

sind von Januar - März 2016 folgende Publikationen
Augustin, Hagen (2016): Quantitative Untersuchungen zum deutschen Vorfeld und seinen Äquivalenten in sechs verschiedensprachigen Wikipedia-Korpora. In: Dalmas, Martine/Fabricius-Hansen, Cathrine/ Schwinn, Horst (Hrsg.) (2016): Variation im europäischen Kontrast. Untersuchungen zum Satzanfang im Deutschen, Französischen, Norwegischen, Polnischen und Ungarischen. Berlin/Boston: de Gruyter (= Konvergenz und Divergenz 5), S. 9-52.
Bassola, Péter/Schwinn, Horst (2016): Markierte Vorfeldbesetzungen im Deutschen. In: Dalmas, Martine/Fabricius-Hansen, Cathrine/ Schwinn, Horst (Hrsg.) (2016): Variation im europäischen Kontrast. Untersuchungen zum Satzanfang im Deutschen, Französischen, Norwegischen, Polnischen und Ungarischen. Berlin/Boston: de Gruyter (= Konvergenz und Divergenz 5), S. 229-259.
Dalmas, Martine/Fabricius-Hansen, Cathrine/Schwinn, Horst (Hrsg.) (2016): Variation im europäischen Kontrast. Untersuchungen zum Satzanfang im Deutschen, Französischen, Norwegischen, Polnischen und Ungarischen. Berlin/Boston: de Gruyter (= Konvergenz und Divergenz 5).
Konopka, Marek/Fuß, Eric (2016): Genitiv im Korpus. Untersuchungen zur starken Flexion des Nomens im Deutschen. Tübingen: Narr/Francke/Attempto (= Studien zur deutschen Sprache, Vol. 70).
Wöllstein, Angelika/Dudenredaktion (Hg.) (2016): Duden Band 4: Die Grammatik. Unentbehrlich für richtiges Deutsch, 9., vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage. Berlin: Dudenverlag.