Tagungen

Informationen zu Tagungen, die von der Abteilung Lexik (mit-)organisiert werden.

Juli 2022

Vom 12. – 16 Juli 2022 wird der XX. EURALEX International Congress in Mannheim stattfinden (Organisationskomitee: Annette Klosa-Kückelhaus, Christine Möhrs, Petra Storjohann und Stefan Engelberg), wie nun offiziell verkündet wurde. Ein Präsentationsvideo hierzu finden Sie hier.

Feb. 2020

Am 17. und 18. 2. 2020 fand am IDS ein Workshop zum Thema "Komposita" statt. Organisation: Stefan Engelberg und Katrin Hein.
Seit 2010

Vergangene Tagungen

Vom 30. September bis zum 1. Oktober fand am IDS die 2. Tagung Deutsche Koloniallinguistik zum Thema "Sprachkontakt und Sprachwissenschaft in den früheren deutschen Kolonien" statt (Organisation: Doris Stolberg).

Vom 27. bis zum 28. September wurde am IDS die Internationale Tagung des EU-Projekts SprichWort zum Thema "Sprichwörter multilingual. Sprachliche Muster - kommunikative Einheiten - kulturelle Symbole" abgehalten (Organisation: Kathrin Steyer).

Vom 15. Sep.- 17. Sep. wurde zum Thema "Wörterbuchbenutzungsforschung" die Sektion "Lexikographie" auf der 40. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (Universität Leipzig) von Stefan Engelberg und Stefan Schierholz organisiert.

Vom 9.-11. März fand die von der Abteilung Lexik vorbereitete 46. Jahrestagung des IDS zum Thema "Sprachliches Wissen zwischen Lexikon und Grammatik" im Mannheimer Rosengarten statt. Die Tagung wurde begleitet von einer Messe zur elektronischen Lexikographie.

Am 5./6. Dezember fand an der BBAW in Berlin das Zweite Arbeitstreffen des Netzwerks "Internetlexikografie" zum Thema "Vernetzungsstrategien und Zugriffsstrukturen" statt (Organisation: Annette Klosa, Lothar Lemnitzer).

Am 17./18. November fand am IDS die Tagung „Diskurs – Semantik – interdisziplinär“ statt (Organisation: Heidrun Kämper).
Am 22./23. September fand im Rahmen der GAL-Tagung (Sektion Lexikographie) in Bayreuth ein Workshop zum Thema "Kollokationen" statt (Organisation: Stefan Engelberg, Stefan Schierholz).
Am 26./27. Mai fand am IDS das Kolloquium "Wortbildung im elektronischen Wörterbuch" statt (Organisation: Annette Klosa).
Das Erste Arbeitstreffen des Netzwerks "Internetlexikographie" zum Thema "Datenmodellierung für Internetwörterbücher" wurde am 5./6. Mai im IDS abgehalten (Organisation: Annette Klosa).

Am 30.11./1.12. 2012 fand am IDS eine Tagung zum Thema "Sprache im Kolonialismus. Methodenkritische, wissenschaftshistorische und postkoloniale Perspektiven" statt (Organisation: Doris Stolberg, Stefan Engelberg).

Vom 27.-29. November 2012 fand am IDS unter dem Titel „Zugänge – Gegenstände – Perspektiven“ die zweite Jahrestagung des Tagungsnetzwerks 'Diskurs – interdisziplinär' am IDS statt (Organisation: Heidrun Kämper, Uta Koppert-Maats, Ruth Mell, Taisiya Baysalova).

Am 22./23. November 2012 fand in Trier am Trierer Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften/Center for Digital Humanities das Vierte Arbeitstreffen des Netzwerks „Internetlexikografie“ zum Thema „Der lexikografische Prozess bei Internetwörterbüchern“ statt (Organisation: Vera Hildenbrandt, Annette Klosa).

Vom 26. bis zum 28. September 2012 fand in Santiago de Compostela die Tagung "Argumentstrukturen zwischen Valenz und Konstruktionen. Empirie – Theorie - Anwendung" statt, veranstaltet vom IDS und der germanistischen Abteilung der Universität Santiago de Compostela.

Am 21. September 2012 organisierten Stefan Engelberg und Claudia Kunze einen Workshop zum Thema "Lexical Resources" im Rahmen der KONVENS 2012 in Wien.

Vom 18. bis 21. September 2012 führte Anja Lobenstein-Reichmann gemeinsam mit Peter O. Müller ein Symposium zum Thema "Historische Lexikographie" im Rahmen des GAL-Kongresses "Wörter - Wissen - Wörterbücher" in Erlangen durch.

Vom 18. bis 21. September 2012 führte Annette Klosa gemeinsam mit Andrea Abel (EURAC Bozen) ein Symposium zum Thema "Ihr Beitrag bitte! – Der Nutzerbeitrag im Wörterbuchprozess" im Rahmen des GAL-Kongresses "Wörter - Wissen - Wörterbücher" in Erlangen durch.

Am 21. und 22. Juni 2012 fand die dritte Arbeitstagung des SAW-Projekts ,Demokratiegeschichte als Zäsurgeschichte' am IDS statt (Organisation: Heidrun Kämper, Uta Koppert-Maats, Ruth Mell, Melanie Seidenglanz).

Vom 15. bis 17. Juni fand im IDS und an der Universität Heidelberg die Tagung "1945 und Wir" des Projektes "Reden. Unbedingt!" statt (Organisation: Katja Gäbler und Fabian Wehner).

Am 3. und 4. Mai 2012 fand an der Europäischen Akademie Bozen das Dritte Arbeitstreffen des Netzwerks "Internetlexikografie" zum Thema "Automatische Gewinnung von Angaben" statt (Organisation: Andrea Abel, Annette Klosa).

Dritte Arbeitstagung des SAW-Projekts 'Demokratiegeschichte als Zäsurgeschichte' am IDS (Organisation: Heidrun Kämper, Uta Koppert-Maats, Ruth Mell, Melanie Seidenglanz).

Tagung "1945 und Wir" des Projektes "Reden. Unbedingt!" im IDS und an der Universität Heidelberg (Organisation: Katja Gäbler und Fabian Wehner).

Von 20. bis 22. November 2013 fand am IDS das letzte Arbeitstreffen des Netzwerks Internetlexikografie zum Thema „Fragen der Darstellung und Gestaltung von Internetwörterbüchern“ statt (Organisation: Annette Klosa).

Vom 19. bis 21. November 2013 fand an der Universität Bremen die dritte Jahrestagung des Tagungsnetzwerks 'Diskurs – interdisziplinär' zum Thema "Die Gegenwärtigkeit historischer Diskursformationen. Begriffsgeschichte - Historische Pragmatik - Textuelle Historizität" statt (Organisation: Heidrun Kämper und Ingo Warnke).

Am 19. und 20. September 2013 fand im Rahmen der 2. GAL-Sektionentagung in Aachen ein Workshop der Sektion Lexikographie zum Thema „Digitale Korpora in der Internet-Lexikographie“ statt (Organisation: Stefan Engelberg und Angelika Storrer).

Am 16./17. Juli fand am IDS ein Workshop zu dem Thema „Muster und Bedeutung statt, organisiert von dem Projekt „Verben und Argumentstrukturen“

Am 25./26. März 2013 fand in Leiden am Instituut voor Nederlandse Lexicologie das Fünfte Arbeitstreffen des Netzwerks „Internetlexikografie“ zum Thema „Wörterbuchbenutzungsforschung“ statt (Organisation: Carole Tiberius, Annette Klosa).

Am 12. Dezember 2014 fand am IDS eine Tagung zum Thema „Komplementsätze“ statt (Organisation: Stefan Engelberg und Angelika Wöllstein).

Vom 4. bis 6. Dezember fand die Jahrestagung des Netzwerks "Diskurs interdisziplinär" mit dem Titel "Diskurs semiotisch" statt (Organisation: Heidrun Kämper).

Am 20. und 21. November fand am Institut für deutsche Sprache der Workshop "Die Zeitung als das Medium der neueren Sprachgeschichte? Korpora, Analyse und Wirkung" statt (Organisation: Oliver Pfefferkorn, Jörg Riecke und Britt-Marie Schuster).

14. Juli 2014: Pre-conference-Workshop des wissenschaftlichen Netzwerks Internetlexikografie im Rahmen der EURALEX 2014 Bozen/Bolzano zum Thema "Was ist ein gutes (Internet-)Wörterbuch? Alte und neue Fragen zur Qualität lexikographischer Produkte im 'digitalen Zeitalter'" (Organisation: Annette Klosa, Christine Möhrs, Angelika Storrer) .

Am 26. und 27. Juni 2014 fand am Institut für deutsche Sprache der Workshop "Verben und ihre konstruktionellen Muster kontrastiv" statt (Organisation: Hans Boas, Stefan Engelberg und Kristel Proost).

Am 24. November 2015 fand am Institut für Deutsche Sprache der Workshop „Deutsche Sprachspuren im Pazifik: Dokumentation und linguistische Analyse“ statt (Organisation: Doris Stolberg).

Am 8. und 9. Juni 2015 fand am Institut für deutsche Sprache das internationale Kolloquium "Chunks, Muster, Phrasemkonstruktionen" statt (Organisation: Kathrin Steyer).

Am 19. und 20. März 2015 fand die Arbeitstagung "Historische Authentizität" statt (Organisation: Heidrun Kämper).

Am 24. und 25. Februar 2015 fand am IDS zum Abschluss des elexiko-Moduls „Lexikon zum öffentlichen Sprachgebrauch“ ein Kolloquium statt (Organisation: Annette Klosa).

Interner Projektworkshop des Projektes "Lexik des gesprochenen Deutsch" am 19. + 20. September. Zum Programm.

Die Abteilung Lexik richtete die 53. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache aus, die vom 14. bis 16. März im Congress Center Rosengarten in Mannheim stattfand. Das Thema lautete "Wortschätze: Dynamik, Muster, Komplexität". Programmkomitee: Stefan Engelberg, Henning Lobin, Kathrin Steyer, Sascha Wolfer.

Auftaktworkshop des Projektes "Lexik des gesprochenen Deutsch: Forschungsstand, Erwartungen und Anforderungen an die Entwicklung einer innovativen lexikografischen Ressource" am 16. + 17. Februar 2017. Informationen zum Programm hier.

Das Projekt Redewiedergabe veranstaltete am 1./2.10.2018 einen Workshop. Neben einem Überblick über die bisherige Arbeit des Projekts gab es dort auch Vorträge externer Gäste zum Thema Redewiedergabe zu hören (Programm).

Am 28. und 29. 11. 2019 veranstaltete das Projektteam des Deutschen Fremdwörterbuchs einen projektinternen, nichtöffentlichen Workshop zum Thema "Deutsches Fremdwörterbuch heute und morgen".
Am 14. und 15. November 2019 fand am IDS der Workshop "Koloniale und Postkoloniale Lexik. Lexikalische Untersuchungen zum Zusammenhang von Sprache und Kolonialismus" statt. Das Programm finden Sie hier.
Am 26.09.2019 fand das LeGeDe-Abschlusskolloquium im IDS statt. Im Rahmen des Kolloquiums wurde der LeGeDe-Prototyp vorgestellt, der in den letzten drei Jahren der Projektlaufzeit entwickelt und der zum Kolloquium kostenfrei online freigeschaltet ist.
Das Forschungsprojekt Sprachliche Sozialgeschichte 1933 bis 1945 hielt gemeinsam mit dem Kooperationspartner MARCHIVUM, Mannheim den Workshop „Ein Jahr ‚Sprachliche Sozialgeschichte 1933 bis 1945‘“ ab. Der Workshop fand am 25. Juli 2019 in den Räumen des MARCHIVUM statt.
Der Programmbereich „Lexikographie und Sprachdokumentation“ hielt gemeinsam mit dem ZHistLex (Projekt „eHumanities-Zentrum für Historische Lexikographie“) einen Workshop zum Thema „Darstellungsformen und Quellengrundlagen, Zugriffs- und Wortschatzstrukturen, Visualisierung im Wörterbuch“ am 12. 6. 2019 ans IDS ab.
Gemeinsam mit dem Projekt Methoden der Korpusanalyse und -erschließung hielt das Projekt Neuer Wortschatz am 3./4. 6. 2019 am IDS einen Workshop Neologismen: Korpuslinguistische Ermittlung und lexikographische Beschreibung ab.