Upcoming lectures

Das Bild zeigt den Hörsaal der Jahrestagung des IDS im Rosengarten Mannheim.
© Annette Trabold, IDS

23.4.2024: Katharina Dück: „Usbekistandeutsch: ein Land, eine Varietät? Sprachbiographien und -identitäten des Usbekistandeutschen“, Konferenz: Aktuelle Tendenzen und Probleme in der Philologie und der Sprachdidaktik, Pädagogische Universität Chirchik (Usbekistan)

26.4.2024: Albrecht Plewnia: „Bürgernahe Sprache in der Finanzverwaltung. Ein Projektbericht“, Tagung: Un/Erwünschte Popularität als Herausforderung. Praktiken (kommunal-)politischer Kommunikation in der Gegenwart, Siegen

31.5.2024: Albrecht Plewnia: „Sprachenplanung und Sprachenpolitik – ein Überblick“, Bundesrat für Niederdeutsch, Auftaktveranstaltung Spraakplaan Nedderdütsch, Hamburg

6.6.-7.6.2024: Astrid Adler / Albrecht Plewnia: „Dialektkompetenz im Wandel“, Q2-Workshop: Sprachwandel im Deutsch der Gegenwart, IDS Mannheim

12.6.: Albrecht Plewnia: „Veränderungen in der deutschen Gegenwartssprache im Urteil linguistischer Laien“, Workshop „Deutschland und die Deutschen heute“, Deutsche Auslandsgesellschaft, Lübeck

19.6.2024: Albrecht Plewnia: „Der schwierige Umgang mit dem germanischen Erbe. Zum sprachsoziologischen Status der rhein- und moselfränkischen Varietäten in Ostlothringen“, Tagung: Mehrsprachigkeit im deutsch-französischen Kontext, Mannheim

18.9.-21.9.2024: Albrecht Plewnia: „Wahrnehmung und Bewertung von Sprachwandel durch linguistische Laien. Ergebnisse einer neuen Repräsentativerhebung des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache“, VII. Kongress des Mitteleuropäischen Germanistenverbands, Bukarest (Rumänien)

31.10.-3.11.2024: Albrecht Plewnia: „Zweisprachige (deutsch-niederdeutsche) Ortsschilder in Norddeutschland – eine neue Ausdrucksform regionalsprachlicher Identität?“, Tagung des Südosteuropäischen Germanistenverbands, Novi Sad (Serbien)