Stellenausschreibung

Im Projekt „Grammatik des Deutschen im europäischen Vergleich“ der Abteilung Grammatik des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache in Mannheim ist zum 10.01.2022 eine Stelle als

ungeprüfte/geprüfte (BA) studentische Hilfskraft

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet (Verlängerung möglich).

Das Projekt „Grammatik des Deutschen im europäischen Vergleich“ untersucht grammatische Phänomene im verbalen Bereich. Ziel des Projekts ist es, grammatische Strukturen des Deutschen in Beziehung zu setzen mit entsprechenden Strukturen in den Vergleichssprachen Englisch, Italienisch, Ungarisch und Polnisch.

Aufgaben (unter anderem):

  • Mithilfe bei Korpusrecherchen
  • bibliographische Arbeiten
  • Mithilfe bei Textsatz
  • Tabellenkalkulation
  • Korrekturarbeiten
  • allgemeine Hilfskrafttätigkeiten

Arbeitszeit:

  • 40 Stunden im Monat (ungeprüft)
  • 35 Stunden im Monat (BA)

Vergütung:

  • z. Zt.: €   10,77/ Std. (ungeprüft)
  • z. Zt.: €   12,52/ Std. (mit BA-Abschluss)

Anforderungen:

  • laufendes Studium der Germanistik, Linguistik, Romanistik, Anglistik, Slawistik, Computerlinguistik oder Übersetzungswissenschaft
  • gute Grundkenntnisse der Grammatik des Deutschen und gute Englischkenntnisse
  • Erfahrung im Umgang mit MS Word, Excel, LaTeX, BibTeX und Citavi oder Bereitschaft, sich die nötigen Kenntnisse anzueignen

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen (mit Lebenslauf und ggf. BA-Zeugnis o.Ä.) bitte bis zum 30.11.2021 an:

Leibniz-Institut für Deutsche Sprache
z. H. Prof. Dr. Angelika Wöllstein
Postfach 10 16 21
68016 Mannheim
oder per E-Mail an: brechtel(at)ids-mannheim.de

Hinweis: Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie finden Bewerbungsgespräche evtl. virtuell über Zoom statt. Außerdem wäre die Tätigkeit unter den derzeitigen Umständen ggf. teilweise von zu Hause aus zu erbringen.