Abteilung

Digitale Sprachwissenschaft

© Annette Trabold, IDS

Die Abteilung „Digitale Sprachwissenschaft“ befasst sich einerseits mit der sprachwissenschaftlichen Forschung an Textsammlungen (Programmbereich Korpuslinguistik und andererseits mit der Schaffung und Ausgestaltung von Infrastrukturen für die Forschung; in diesem Zusammenhang bringt sich die Abteilung in die deutschland- und europaweite Koordination entsprechender wissenschaftlicher Verbünde ein (Programmbereich Forschungskoordination und Forschungsinfrastrukturen).

Programmbereich
Korpuslinguistik

Leitung: Dr. Marc Kupietz

Das wissenschaftliche Programm der Korpuslinguistik ist es, geleitet durch die explorative Analyse von sehr großen Sammlungen natürlichsprachlicher Daten neue Einsichten in die Strukturen, Gesetzmäßigkeiten, Eigenschaften und Funktionen von Sprache zu erlangen.

Vor diesem theoretischen Hintergrund wird im Programmbereich Korpuslinguistik des IDS einerseits eine Reihe von methodologischen Forschungszielen formuliert, die auf Fortschritte bei der Entwicklung von strukturentdeckenden korpusanalytischen Methoden ausgerichtet sind und verschiedene grundlegende Fragestellungen der deskriptiven Sprachwissenschaft aufgreifen. Andererseits wird durch systematische Verallgemeinerungen der so gewonnenen Erkenntnisse die Beurteilung bestehender und die Formulierung neuer, empirisch fundierter linguistischer Hypothesen und formaler Modelle angestrebt.

Projekte:

Programmbereich
Forschungskoordination und Forschungsinfrastrukturen

Leitung: Prof. Dr. Andreas Witt

Den Programmbereich Forschungskoordination und Forschungsinfrastrukturen gibt es seit dem Jahr 2009. Sein übergeordnetes Ziel besteht darin, relevante Serviceaufgaben und Forschungstätigkeit eng miteinander zu verknüpfen. Die Hauptaufgaben des Programmbereichs umfassen forschungsbezogene Aufgaben und serviceorientierte Tätigkeiten, wobei es natürlich zum Teil größere Überlappungen gibt. Insbesondere werden derzeit im Rahmen größerer Forschungsverbünde Infrastrukturlösungen erarbeitet, die dann nach einer Einführungs- und Testphase in das Serviceangebot der nachhaltig institutionalisierten Forschungseinrichtungen aufgenommen werden sollen.

Projekte:

Kontakt

Leitung

Prof. Dr. Andreas Witt

Leibniz-Institut für Deutsche Sprache
R 5, 6-13, Büro NZ.3
D-68161 Mannheim

E-Mail: witt(at)ids-mannheim.de

Tel.: +49 621 / 1581 – 165
Fax: +49 621 / 1581 – 200

Abteilungsteam

Kontakt

Leibniz-Institut für Deutsche Sprache
R 5, 6-13
D-68161 Mannheim

Postanschrift:
Postfach 10 16 21
D-68016 Mannheim

Tel.: +49 621 1581-0
Fax: +49 621 1581-200

Programmbereich Korpuslinguistik:
Dr. Marc Kupietz

Programmbereich Forschungskoordination und Forschungsinfrastrukturen:
Prof. Dr. Andreas Witt