Artikelansicht

Aktuelle Nutzungsmöglichkeiten der IDS-Bibliothek

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IDS, eingeladene und registrierte Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler des Instituts sowie an unseren Fachbeständen interessierte Personen ist die Nutzung der Bibliotheksräume unter eingeschränkten Bedingungen möglich.
  • Für die Nutzung der Bibliothek ist unbedingt eine Voranmeldung erforderlich, die (möglichst) mindestens eine Woche vorher erfolgen sollte. Bitte melden Sie sich per E-Mail (bibliothek(at)ids-mannheim.de) oder rufen Sie uns an (-159).
  • In den Bibliotheksräumen darf sich nur eine begrenzte Anzahl von Personen gleichzeitig aufhalten. Daher müssen für das Arbeiten in der Bibliothek täglich Nutzungstermine vereinbart werden.
  • Für den Aufenthalt im IDS und für das Arbeiten in der Bibliothek gelten die 2G-Plus-Regeln. Erforderlich ist ein digital auslesbarer Nachweis über den Geimpft- oder Genesungsstatus. Zusätzlich ist ein negativer Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt) oder ein PCR-Test (max. 48 Stunden alt) erforderlich. Entsprechende Nachweise müssen vorab bei der Anmeldung digital eingereicht werden. Bei der Impfung muss es sich um einen in Europa anerkannten Impfstoff handeln. Von der Testpflicht ausgenommen sind geboosterte Personen und Personen, deren zweifache Impfung oder Genesung nicht länger als drei Monate zurückliegt. Weitere Informationen hierzu sind der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg zu entnehmen.
  • Besucherinnen und Besucher müssen während ihres Aufenthaltes im IDS eine FFP2-Maske oder vergleichbare Maske (KN95-, N95-, KF94- und KF95-Maske) tragen. Die Hygiene- und Abstandsregeln (mindestens 1,50) müssen eingehalten werden.
  • Angehörige und Gäste haben auch weiterhin die Möglichkeit, Medien kontaktarm zu entleihen und unseren Scan-Service zu nutzen.