Sprachforum 2014

Donnerstag, 25.9.2014, 19.30 Uhr
Dr. Marek Konopka
Des Iraks, des Irakes oder des Irak? – Von Sprachzweifeln und Sprachvariation.
Haben Sie sich auch schon einmal diese Frage gestellt? Gibt es in solchen Fällen nur eine richtige Lösung, oder sind mehrere Varianten zulässig? Ist die häufigste Variante immer die beste? Auf diese und ähnliche Fragen, die sich beim täglichen Umgang mit Sprachzweifeln stellen, werden im Vortrag wissenschaftlich fundierte Antworten gesucht. Am Beispiel von Deklinationsproblemen wird gezeigt, wie man aus dem Labyrinth von Regeln, Normen und Sprachgebrauchsvorbildern herausfinden kann.