IDS-Logo
Startseite : : Über uns : : Jahrestagungen : : Ankündigung

Jahrestagungen

Jahrestagung 1997: "Das 20. Jahrhundert: Sprachgeschichte - Zeitgeschichte"

vom 11. bis 13. März 1997
im Stadthaus Mannheim N1, am Paradeplatz

Das 20. Jahrhundert geht zu Ende - Zeit auch für Linguisten und Sprachinteressierte, Rückschau zu halten: nicht nur auf die Sprachspuren politischer und gesellschaftlicher Veränderungen, sondern auch auf die Möglichkeiten ihrer Beschreibung. Auf der Jahrestagung 1997 des Instituts für Deutsche Sprache 'Das 20. Jahrhundert: Sprachgeschichte - Zeitgeschichte' werden periodenübergreifende und periodenspezifische Erscheinungen dieser jüngsten Epoche der deutschen Sprachgeschichte diskutiert werden. Sprach-, Allgemein- und Literaturhistoriker nehmen das 20. Jahrhundert als methodische Herausforderung an, bevor dann spezifische, sprachhistorisch bedeutende Schlaglichter auf das "Kurze 20. Jahrhundert" geworfen werden: Kontinuität und Diskontinuität, Formulierungstraditionen, die polnische Sicht auf das Deutsche, Mehrsprachigkeit, medienbezogener Sprachwandel und die sprachliche Bewältigung gesellschaftlicher Prozesse in den Sozialenzykliken der katholischen Kirche sind Beispiele für übergreifende Fragestellungen einer Sprachgeschichte des 20. Jahrhunderts.

In einem anschließenden Themenblock werden zeitlich fixierte Einzelaspekte dargelegt: Weimarer Verfassung, öffentlicher Sprachgebrauch nach 1945, Lyrik und Gegenwartssprache, die Sprache im sog. 'Dritten Reich' und in der frühen Zeit der sowjetischen Besatzungszone, sprachliche Ausdrucksformen der Entnazifizierung sowie die Schlüsselwörter der Wendezeit 1989/90 sind wichtige Themen des Versuchs, die Sprachgeschichte des 20. Jahrhunderts präziser zu erfassen und genauer zu verstehen.

Teilnehmer der Podiumsdiskussion schließen mit der Auseinandersetzung über die Frage 'Was gehört in eine Sprachgeschichte des 20. Jahrhunderts?' die Tagung ab. Das Institut für Deutsche Sprache will sich mit dieser Themenwahl der öffentlichen Diskussion über unser historisch werdendes Jahrhundert stellen und den Blick für die Aussagekraft einer vielfach gebrochenen Sprachentwicklung schärfen.

Anmeldungsunterlagen bitte anfordern bei:
Institut für Deutsche Sprache - Jahrestagung 1997
Postfach 10 16 21, 68016 Mannheim
Telefax 0621-1581-200, E-Mail <webmaster@ids-mannheim.de>

Tagungsgebühr:
DM 70,- (Teilnehmer mit Einkommen)
DM 20,- (Teilnehmer ohne Einkommen, Studierende)
Tagungskasse:
DM 100,- (Teilnehmer mit Einkommen)
DM 30,- (Teilnehmer ohne Einkommen, Studierende)
Gäste aus dem Ausland zahlen zur Vermeidung von Bankgebühren DM 70,- / DM 20,- vor Ort.

Anmeldungen auf elektronischem Wege sind nicht möglich.

Die Jahrestagung ist Auftaktveranstaltung der [Logo Sprachmeile]