IDS-Logo
Startseite : : Über uns : : Jahrestagungen : : Jahrestagung 1994

Jahrestagung 1994: "Stilfragen"

Die Jahrestagung 1994 zum Thema "Stilfragen" fand vom 15. - 17. März im Mannheimer Stadthaus statt. Ein Motiv für die Wahl dieses Themas war der Widerspruch zwischen der "Distanz" der modernen Linguistik zum Phänomen "Stil" und dem besonderen Bedarf bestimmter Berufsgruppen an der Klärung von Stilfragen. Die Anzahl von 600 Teilnehmern aus dem In- und Ausland dokumentierte das große Interesse an der Tagung.

Die Heterogenität der Stilistik als Teildisziplin von Literaturwissenschaft und Linguistik spiegelte sich in der Vielfalt von Perspektiven wider, aus denen Stilfragen gestellt und zu beantworten versucht wurden: textlinguistische Fragen nach stilistischen Merkmalen verschiedener Typen von "Gebrauchstexten" oder alltagssprachlichen Textsortenstilen standen neben Fragen nach Stilen in interkulturellen Begegnungen sowie nach der Verwendung von Sprechstilen in Gesprächen; aus einer sprachhistorischen Perspektive wurden Fragen des Stilwandels in mündlicher und schriftlicher Kommunikation thematisiert.

Aufgrund dieser Heterogenität ist es nicht verwunderlich, daß am Ende der insgesamt 15 Vorträge keine einheitlichen Antworten zu Fragen nach dem Gegenstandsbereich der Stilistik, nach bestimmten Begriffen wie z.B. "Stil" sowie nach den Methoden der Stilanalyse gegeben werden konnten. Nicht verwunderlich ist ebenfalls, daß der Bedarf der Praxis an der Klärung dieser Fragen damit nicht gedeckt ist, und daß Vertreter der Medien dies als Mangel konstatierten.
Es gab jedoch Anregungen von Linguisten für Linguisten, sich stärker dem alltagspraktischen Bedarf an der Klärung von Stilfragen zuzuwenden. Im Rahmen der Podiumsdiskussion zum Thema "Aufgaben einer modernen Stilistik" wurde dazu aufgefordert, sich wieder mehr mit den individuellen Aspekten von Stil zu beschäftigen und das Gespür für die das Individuum hemmende Erstarrung allzu vertrauter "Vokabularien" zu wecken. Dazu müsse man sich wieder stärker an den Dichtern orientieren.

Im Rahmen der Tagung wurde Prof. Dr. Gerhard Helbig der Konrad-Duden-Preis der Stadt Mannheim verliehen.