[IDS-Logo] [COSMAS-II-Logo]
Seite drucken Thema drucken Sitemap Suche Impressum Datenschutz Kontakt

Temporäre Wortformlisten

Funktionalitäten

Arbeiten mit einer temporären Wortformliste

Am Beispiel der Wortformliste für Arbeit* (Wortform mit Platzhalter), die in der nachfolgenden Abbildung illustriert ist, wird gezeigt, wie Sie mit einer temporären Wortformliste arbeiten können.

[Bildschirmausschnitt]

  1. Wir gehen von einem beliebigen STR-Operator (bzw. WORT-Operator) aus, der sich an irgendeiner Stelle innerhalb einer Suchanfrage auf der Arbeitsfläche befindet. Nachdem Sie mit dem Schalter Suchen den Suchprozess gestartet haben, erscheint das Fenster mit der temporären Wortformliste für Arbeit*. Falls Ihre Suchanfrage mehrere temporäre Listen erzeugt, werden sie nacheinander in einem neuen Fenster angezeigt.

  2. Jede Liste verweist in einer Kopfzeile auf den Suchbegriff, die Anzahl der gefundenen Wortformen und die Art, wie die Liste sortiert wurde (siehe dazu die Suchoptionen). Die Einträge sind mit einem [plus-Icon] (= aktiv) oder mit einem [minus-Icon] (= inaktiv) versehen. Falls die Liste sehr lang ist (mehr als 1000 Einträge), werden nur die ersten 1000 einzeln angezeigt, die restlichen werden zu einem einzigen Eintrag zusammengefasst.
    Ein [plus-Icon] vor dieser Zeile bedeutet, dass alle dort zusammengefassten Wortformen aktiviert sind, ein [minus-Icon], dass sie deaktiviert sind.

  3. Jeder einzelne Eintrag kann mit einem Doppelklick an- oder abgewählt werden. Bei der Zeile mit den zusammengefassten Einträgen werden alle hin- und hergeschaltet. Gruppen von Einträgen können mit den unter WINDOWS üblichen Standard-Tastenfunktionen in Listenfenstern markiert und anschließend mit den Schaltern [plus-Icon] und [minus-Icon] gewählt oder abgewählt werden. Falls noch nichts markiert wurde, bewirken die Schalter [plus-Icon] und [minus-Icon], dass alle Einträge gewählt oder abgewählt werden.

  4. Klicken Sie auf OK, um das Fenster zu schließen und die geänderte Liste zu übernehmen.

  5. Klicken Sie auf Abbrechen, um das Fenster zu schließen, ohne die geänderte Liste zu übernehmen. Die Suche wird dann abgebrochen.


COSMAS II, Zentrale DV-Dienste - 25. 10. 2007