[IDS-Logo] [COSMAS-II-Logo]
Seite drucken Thema drucken Sitemap Suche Impressum Datenschutz Kontakt
Syntax der ZeileneingabeSuchoperatorenAnnotationsoperatoren

Operator MORPH

MORPH ist ein Operator für die Formulierung von Wortklassen. Er kann sinnvollerweise nur in morphosyntaktisch annotierten Archiven eingesetzt werden und unterstützt verschiedene Tagsets.

Beispiel-Suchanfrage:

MORPH(V PCP)

Eingabeassistent

Das Ausfüllen des MORPH-Operators wird meistens durch einen Eingabe-Assistenten unterstützt, damit das Nachschlagen der Wortklassen und ihrer Unterklassen in der Online-Dokumentation entfallen kann. Die obige Tabelle gibt an, ob für ein Archiv und das darin verwendete Tagset ein Assistent in der jeweiligen COSMAS II-Applikation vorhanden ist.

Ist, wie im Fall von COSMAS IIwin, der Assistent in einem Archiv mit morphosyntaktisch annotierten Korpora nicht verfügbar, können die Wortklasseninformationen in den oben genannten Tagset-Dokumentationen nachgeschlagen und von Hand in den Operator MORPH eingetragen werden. Analog dazu können vom Assistent erzeugte MORPH-Ausdrücke nach Belieben von Hand verändert werden.

Beispiel 2: Negieren einer Wortklasse

MORPH(-NOU)

Die Negation einer Wortklasse wird vom Assistenten nicht unterstützt, das Negationszeichen "-" muss von Hand eingetragen werden.

Ausdrücke mit negierten Wortklassen, im Gegensatz zu negierten Untermerkmalen, müssen wohlüberlegt eingesetzt werden, da sie eine temporäre Treffermenge großen Ausmaßes erzeugen; auf der einen Seite werden dadurch der Ressourcen des COSMAS II-Servers stark beansprucht, auf der anderen Seite wird die Ausführung der Suchanfrage verlangsamt.

Wiederholungsoptionen

Der MORPH-Operator läßt sich mit an regulären Ausdrücken angelehnter Syntax mit einer Wiederholungsoption effizient und mit einfacher Schreibweise wiederholen.

COSMAS II, Zentrale DV-Dienste - 20. 07. 2012