[IDS-Logo] [COSMAS-II-Logo]
Seite drucken Thema drucken Sitemap Suche Impressum Datenschutz Kontakt
Syntax der grafischen EingabeSuchoperatorenAnnotationsoperatorenOperator MORPH

Operator MORPH

deutsche Bezeichnung interne Bezeichnung
MORPH MORPH(<M>)

Allgemeine Beschreibung

Einsatz von MORPH

Operator MORPH kann gegenwärtig in den folgenden Archiven eingesetzt werden:

Archiv Tagset Assistent
COSMAS IIwin
Assistent
COSMAS IIweb
TAGGED-C CONNEXOR-Tagset nein ja
TAGGED-T STTS-Tagset nein ja
TAGGED-M MECOLB Minimal-Tagset ja ja

Beispiele

Beispiel 1

MORPH('VRB npax past -n')

Gesucht wird nach der als Relativpronomen im Dativ.

Um mehrere Bedingungen über ein gesuchtes Wort auszudrücken, werden die beiden Suchausdrücke, die Wortform der und die Annotation, mit dem Wortabstand Null w0 verknüpft.

Beispiel 2

ABSTAND(WORT('der'),w0,MORPH('PRN rel dat'))

Gesucht wird nach der als Relativpronomen im Dativ.

Um mehrere Bedingungen über ein gesuchtes Wort auszudrücken, werden die beiden Suchausdrücke, die Wortform der und die Annotation, mit dem Wortabstand Null w0 verknüpft.

Beispiel 3

ABSTAND(MORPH('NOU dat'),+w3,MORPH('PRN rel dat'))

Gesucht wird nach einem Substantiv im Dativ (MORPH('NOU dat')), dem in einem maximalen Abstand von 3 Wörtern ein Relativpronomen im Dativ (MORPH('PRN rel dat')) folgt.

Beispiel 4: Negieren einer Wortklasse

MORPH(-NOU)

Die Negation einer Wortklasse wird vom Assistenten nicht unterstützt, das Negationszeichen "-" muss von Hand eingetragen werden.

Ausdrücke mit negierten Wortklassen, im Gegensatz zu negierten Untermerkmalen, müssen wohlüberlegt eingesetzt werden, da sie eine temporäre Treffermenge großen Ausmaßes erzeugen; auf der einen Seite werden dadurch der Ressourcen des COSMAS II-Servers stark beansprucht, auf der anderen Seite wird die Ausführung der Suchanfrage verlangsamt.

COSMAS II, Zentrale DV-Dienste - 20. 07. 2012