[IDS-Logo] [COSMAS-II-Logo]
Seite drucken Thema drucken Sitemap Suche Impressum Datenschutz Kontakt

Optionen zur Ergebnispräsentation

Maß für Häufigkeit der Treffer berechnen und anzeigen

[Bildschirmausschnitt]

Aufruf

Diese Optionen können Sie im Hauptmenü des Suchfensters und des Ergebnispräsentationsfensters einsehen und verändern.

Auswirkung

Beim Aufruf aus dem Hauptmenü des Suchfensters wirken sich diese Einstellungen jeweils auf die erste Präsentation eines Ergebnisses aus (= Voreinstellungen).

Beim Aufruf aus dem Hauptmenü des Ergebnispräsentationsfenster wirken sich diese Einstellungen nur auf die Präsentation des gerade angezeigten Ergebnisses aus. Verändern Sie an dieser Stelle die Einstellungen, wird die Präsentation automatisch neuberechnet und angezeigt.

Funktionsweise

Standardmäßig werden in den Ergebnispräsentationen die Treffer mit absoluten Häufigkeiten angegeben. An Hand der nachfolgenden Optionen können Sie zusätzlich bestimmen, ob die Treffer mit anderen Häufigkeitsmaßen angezeigt werden sollen. Dadurch lassen sich die Trefferzahlen über die verschiedenen Korpusquerschnitte (Quellen, Jahre, Dokumente, etc.) vergleichen.

Option: Maß für Häufigkeit der Treffer berechnen und anzeigen

Diese Option schaltet alle nachfolgenden Optionen ein und aus. Wenn eingeschaltet, wird in der Präsentation der Ergebnisse eine zusätzliche Spalte eingefügt, in der das Maß für die Häufigkeit der Treffer, berechnet nach einem der drei folgenden, einstellbaren Häufigkeitsmaße, angezeigt wird.

Wann können Sie diese Option ein- und ausschalten: Die Häufigkeitsinformationen werden, nach dem Ausführen einer Suchanfrage, bei jedem Aufruf einer (beliebigen) Trefferpräsentation (neu) berechnet.

Option: Häufigkeitsmaß

Falls anwendbar, schalten Sie eines der drei folgenden Häufigkeitsmaße ein:

Unteroption: Referenz der Häufigkeitsklassen

Als Unteroption der Häufigkeitsklassen müssen Sie zusätzlich angeben, welche Referenz zu der von Ihnen ausgeführten Suchanfrage sinnvoll ist. Wählen Sie

Unteroption: Häufigkeitsmaß darstellen

Für eine bessere Lesbarkeit der Tabellen bei eingeschaltenen Häufigkeitsmaßen können die Häufigkeitswerte wahlweise grau oder normal anzeigt werden. Diese Option muss in COSMAS IIwin über das #SET-Kommando mit #SET Häufigkeit = grau oder normal verändert werden.

Unteroption von rel. Häufigkeit: Prozente oder pMW

Für eine bessere Lesbarkeit der relative Häufigkeiten können die Angaben wahlweise in pMW (pro Million Wortformen) oder Prozenten anzeigt werden. Diese Option muss in COSMAS IIwin über das #SET-Kommando mit #SET Häufigkeit = proz oder pMW verändert werden.

Beispiele

Beispiele von Suchanfragen und zugehöriger Referenz findet Sie hier.

Wenn ein Häufigkeitsmaß nicht anwendbar ist

Fall 1: das ausgewählte Maß ist auf Ihre Suchanfrage nicht anwendbar.

Ist diesem Fall kann die Ergebnispräsentation nicht aufgebaut werden. Sie erhalten eine entsprechende Meldung und sollten über die Ergebnispräsentationsoptionen entweder ein anderes Maß wählen oder die Häufigkeitsmaße ganz ausschalten.

Fall 2: die Referenz des Häufigkeitsmaßes ist möglicherweise nicht kompatibel mit Ihrer Suchanfrage.

Da COSMAS II nicht mit absoluter Sicherheit ausschliessen kann, dass die gewählte Referenz inkompatibel ist, erhalten Sie nur eine Warnung, die Ergebnispräsentation mit den Häufigkeitsklassen wird trotzallem berechnet und angezeigt. Seien Sie deshalb vorsichtig, denn es ist davon auszugehen, dass die errechneten Klassen nicht zuverlässig sind.

Im manuellen Modus haben Sie die Möglichkeit, die eingestellte Referenz zu ändern.

COSMAS II, Zentrale DV-Dienste - 25. 11. 2013