[IDS-Logo] [COSMAS-II-Logo]
Seite drucken Thema drucken Sitemap Suche Impressum Datenschutz Kontakt

Fenster "Textsuche"

Funktionalitäten zur Suchanfrage

Diese nachfolgenden Funktionalitäten können auf die gleiche Weise im Fenster für die bibliografische Suche verwendet werden.

Hinweis: Das Kontextmenü eines Suchanfrageeintrags rufen Sie auf, indem Sie die Maus auf den gewünschten Eintrag in der linken Leiste (Suchanfrageleiste) führen und die rechte Maustaste drücken.

Formulieren einer Suchanfrage mit den grafischen Operatoren

Stellen Sie die Suchoptionen und gegebenenfalls die Lemmatisierungsoptionen ein.

Eine neue Suchanfrage stellen Sie gemäß der Anleitung aus den Einträgen der beiden Leisten zusammen. Kombinieren Sie also Suchoperatoren, eigene, in der linken Leiste abgelegte Suchanfragen und Resultate aus der rechten Leiste zusammen. Einige Suchoperatoren bieten Auswahllisten an, in welchen Suchbegriffe der in der Datenbank abgelegten Texte aufgelistet sind. Beachten Sie, dass diese Auswahllisten die Grenzen der virtuellen Korpora nicht berücksichtigen können.

Über die Tastenkombination <ALT+S> oder Schalter suchen (im Textsuchfenster am unteren rechten Rand) können Sie nun die Suchanfrage anstossen. Vor der eigentlichen Suche werden u.a. vom Platzhalter- und Lemmatisierungsoperator, falls vorhanden, temporäre Wortformlisten gebildet, aus denen Sie unerwünschte Suchbegriffe entfernen können. Anschliessend wird die Suchanfrage ausgeführt.

Formulieren einer Suchanfrage mit der zeilenorientierten Eingabe

Aufruf

Vorgehen: Stellen Sie die Suchoptionen und gegebenenfalls die Lemmatisierungsoptionen ein.
Rufen Sie die zeilenorientierte Eingabe mit einer der drei genannten Möglichkeiten auf. Beim Verlassen des Eingabefenster mit dem Schaltern suchen wird die Suchanfrage in die weiße Fensterzeile kopiert und in die entsprechende grafische Suchanfrage auf der Arbeitsfläche umgewandelt. Vor der eigentlichen Suche werden u.a. vom Platzhalter- und Lemmatisierungsoperator, falls vorhanden, temporäre Wortformlisten gebildet, aus denen Sie unerwünschte Suchbegriffe entfernen können. Anschliessend wird die Suchanfrage ausgeführt.

Sie können später auch die grafische Version der Suchanfrage weiter verändern und über <ALT+S> oder Schalter suchen (im Textsuchfenster am unteren rechten Rand) erneut ausführen.

Ausführen einer Beispielssuchanfrage

Ziehen Sie eine vorhandene vordefinierte Beispielssuchanfrage (Eintrag mit Bsp, linke Leiste) mit der Maus auf die Arbeitsfläche und lassen Sie sie dort los. Falls sich bereits eine Suchanfrage auf der Arbeitsfläche befindet, löschen Sie sie zuvor mit dem Schalter Neu. Mit dem Schalter Suchen führen Sie die Suchanfrage im aktiven Korpus aus. Je nach eingestellten Optionen erscheinen während dieser Operation Fortschrittsmeldungen (z.B. die Zwischenstatistik). Sobald alle Treffer gefunden worden sind, erscheint das Resultat in der rechten Leiste. Zuvor haben Sie aber auch die Möglichkeit gehabt, die Ausführung der Suchanfrage zu unterbrechen. In diesem Falle besteht das Resultat aus den bis zur Unterbrechung gefundenen Treffern.

Modifizieren einer Beispielssuchanfrage

Sie können eine vordefinierte Beispielssuchanfrage modifizieren, wenn sie sich auf der Arbeitsfläche befindet. Mit einem Doppelklick auf ein Textfeld z.B. können Sie dieses editieren. Weitere Modifikationen finden Sie in der Anleitung.

Abspeichern einer Suchanfrageformulierung

Wenn Sie eine auf der Arbeitsfläche sich befindende Suchanfrageformulierung sitzungsübergreifend abspeichern wollen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Ziehen Sie mit der Maus die Suchanfrage von der Arbeitsfläche über die linke Leiste und lassen Sie sie dort los.
  2. COSMAS II fragt Sie nach einem Namen für die Suchanfrage. Geben Sie einen beliebigen Namen ein und drücken Sie auf OK.

Benennen eines Suchanfrageeintrags in der linken Leiste

Aufruf: Kontextmenü / Ändern

Mit Hilfe dieses Menüs ändern Sie die vorgegebene Bezeichnung eines Suchanfrageeintrags. Suchen Sie sich einen aussagekräftigen Namen aus, denn dies ist der Name, der bei der weiteren Arbeit mit diesem Korpus erscheinen wird.

Löschen eines Suchanfrageeintrags aus der linken Leiste

Aufruf: Kontextmenü / Löschen

Eine in der linken Leiste abgelegte Suchanfrage können Sie folgendermaßen wieder entfernen:

  1. Fahren Sie mit der Maus auf die zu löschende Suchanfrage.
  2. Öffnen Sie mit der rechten Maustaste das Kontextmenü zu dieser Korpusdefinition.
  3. Wählen Sie darin Löschen.

Suchanfrageeintrag in der linken Leiste sichtbar bzw. unsichtbar machen

Aufruf: Kontextmenü / Sichtbar

Einen einzelnen sichtbaren Eintrag schalten Sie auf unsichtbar, indem Sie die Maus auf diesen Eintrag in der linken Leiste verschieben, mit der rechten Maustaste das Kontextmenü öffnen und den Menüpunkt sichtbar abwählen (das Häkchen verschwindet).

Einen einzelnen unsichtbaren Eintrag schalten Sie auf sichtbar, indem Sie zunächst über das Menü Palette / Alles anzeigen sämtliche Einträge, also auch die unsichtbaren, anzeigen lassen.
Anschließend verschieben Sie die Maus auf den Eintrag in der linken Leiste, der sichtbar gemacht werden soll, öffnen mit der rechten Maustaste das Kontextmenü und wählen den Menüpunkt sichtbar an (das Häkchen erscheint).
Über das Menü Palette / Alles anzeigen können Sie nun das Anzeigen der unsichtbaren Einträge wieder zurückschalten.

Definitionen von Suchoperatoren und Suchanfrageeinträgen in der linken Leiste anzeigen lassen

Aufruf: Palette / Definition

Wenn Sie sich anstelle der Bezeichnungen der Suchoperatoren und der Suchanfrageeinträge, die Sie in der linken Leiste abgelegt haben, deren Definitionen in der COSMAS II-Syntax anzeigen lassen wollen, wählen Sie diesen Menüpunkt an (das Häkchen verschwindet vor Name und erscheint vor Definition).

Namen von Suchoperatoren und Suchanfrageeinträge in der linken Leiste anzeigen lassen

Aufruf: Palette / Name

Wenn Sie sich anstelle der Definitionen der Suchoperatoren und der Suchanfrageeinträge, die Sie in der linken Leiste abgelegt haben, deren Bezeichnungen anzeigen lassen wollen, wählen Sie diesen Menüpunkt an (das Häkchen verschwindet vor Definition und erscheint vor Name).

Beispiel:

Menüpunkt Name angewählt

[Bildschirmausschnitt]

Menüpunkt Definition angewählt

[Bildschirmausschnitt]

Suchoperatoren und Suchanfrageeinträge in der linken Leiste auf sichtbar- bzw. unsichtbar schalten

Aufruf: Palette / Alles anzeigen

Über diesen Menüpunkt können Sie steuern, ob sämtliche (sichtbaren und unsichtbaren) Einträge der linken Leiste angezeigt werden sollen (der Menüpunkt ist mit einem Häkchen versehen), oder nur die sichtbaren Einträge (der Menüpunkt wird ohne Häkchen dargestellt).

COSMAS II, Zentrale DV-Dienste - 18. 01. 2018