[IDS-Logo] [IDS-Logo]
Seite drucken Thema drucken Sitemap Suche Impressum Datenschutz Kontakt
zeilenorientierte Eingabethemenspezifische FragestellungenMuster einer Suchanfrage für die indirekte Rede mit "dass + soll"

Muster einer Suchanfrage für die indirekte Rede mit "dass + soll"

Problemstellung

Gewünscht sind Belege von indirekter Rede nach folgendem Muster:

Verb1 + , + dass ... + Verb2 + haben + soll

Dabei könnte Verb1 auch durch eine Liste von passenden Verben wie behaupten, sagen, etc. ersetzt werden. Die Suchanfrage muss so formuliert werden, dass alle Wörter im selben Satz gesucht werden. Der Abstand zwischen der Konjunktion und Verb2 kann beliebig groß sein.

Beispiel eines gewünschten Belegs

Die Zeitschrift hatte fälschlicherweise behauptet, dass sich die Prinzessin ihren Adelstitel unredlich erworben haben soll.

Formulierung

Q1 = MORPH(VRB) /+w0:1 ,

Q1 deckt den Hauptsatz ab. Auf das Verb soll unmittelbar danach oder in einem Abstand von einem Wort (+w0:1) ein Komma folgen.

Q2 = (dass daß) /+s0 (MORPH(VRB) /+w1:1 (haben /+w1 (soll sollen)))

Q2 deckt den Nebensatz mit der indirekten Rede ab: die Konjunktion dass wird in der neuen und alten Rechtschreibung angegeben. Im selben Satz (+s0) folgt die Verbgruppe mit einem freien Verb gefolgt von haben und soll oder sollen, den beiden möglichen Deklinationen von sollen an dieser Stelle. Der Abstand +w1:1, d.h. mindestens und höchstens ein Wort Abstand, zwischen dem Verb und haben ist wichtig, weil haben selber auch ein Verb ist.

Q3 = Q1 /+w1:1 Q2

Q3 verknüpft Haupt- und Nebensatz so, dass die Konjunktion dass unmittelbar auf das Komma folgt (+w1:1).

Die vollständige Suchanfrage, nach Ersetzung von Q1 und Q2, lautet:

Q3 = (MORPH(VRB) /+w0:1 ,) /+w1:1 ((dass daß) /+s0 (MORPH(VRB) /+w1:1 (haben /+w1 (soll sollen))))
COSMAS II, Zentrale DV-Dienste - 15. 07. 2013