[IDS-Logo] Online-Hilfe zu COSMAS II/web: Seite für die Optionen zu KWIC/Volltext

Seite für die Optionen zu KWIC/Volltext

Übersicht

Diese Optionen ermöglichen Ihnen, individuelle Einstellungen zur KWIC- und Volltext-Ansicht, insbesondere

abzuändern und diese für die laufende Sitzung zu übernehmen.

Aufruf

Grundsätzlich: Menü Optionen → KWIC/Volltext

Allgemeine Funktionalitäten

[Bildschirmausschnitt]

Schalter zu den Optionen

Schalter Übernehmen

Mit diesem Schalter übernehmen Sie die zuvor geänderten Einstellungen für Ihre laufende Sitzung.

Durch alleiniges Ändern werden die Einstellungen nicht aktiviert!

Mit der Übernahme der Änderungen kehren Sie sofort auf die aufrufende Applikationsseite zurück.

Schalter Eingaben zurücksetzen

Mit dem Schalter Eingaben zurücksetzen machen Sie geänderte Einstellungen wieder rückgängig, wenn diese nicht zuvor übernommen wurden.


Mit Ausnahme der Optionen zu den Kategorien KWIC- und Volltext-Anzeige beziehen sich alle nachfolgend vorgestellten Optionen sowohl auf die Seiten zum KWIC als auch zum Volltext.

Erweiterungen in Version 1.6

Erweiterungen in Version 1.7

Erweiterungen in Version 1.8

Kategorie Treffermarkierung

[Bildschirmausschnitt]

Optionen zur Treffermarkierung

Option Markierungsfarbe

Mit dieser Option können Sie die Farbe auswählen, in der Ihre Treffer im Kontext hervorgehoben werden sollen.

Kategorien KWIC- und Volltext-Anzeige

[Bildschirmausschnitt]

Optionen zur KWIC- und Volltext-Anzeige

Optionen Kontext links, Kontext rechts

Mit diesen Optionen können Sie die Kontextgröße einstellen, d.h.

vor bzw. nach dem Treffer angezeigt werden sollen.

Option Kontextart

Hier legen Sie fest, ob sich die obigen Angaben zum Kontext auf Buchstaben, Wörter oder Sätze beziehen.

Beispiel

Wenn Sie als Kontext vor und nach dem Treffer jeweils 0 Sätze angegeben haben, wird für jeden Beleg nur der Satz angezeigt, in dem der Treffer vorkommt.

Optionen zu Annotationen

Für die Volltext-Anzeige können Sie weiterhin einstellen, ob Sie bei der Suche in einem getaggten Korpus die Annotationen in den Belegen anzeigen oder ausblenden wollen.

Option Quellennachweis

Für die Volltext-Anzeige können Sie auswählen, wie ausführlich die Quellennachweise für Ihre Belege sein sollen:

Option Kontext umschließt

Sie können auswählen, wie groß der Kontext bei Mehrworttreffern sein soll:

Kategorie Seitengröße

[Bildschirmausschnitt]

Optionen zur Seitengröße

Option Anzahl KWIC-Zeilen/Volltextbelege

Mit dieser Option legen Sie fest, wie viele Zeilen oder Belege pro Seite in der KWIC- oder Volltext-Ansicht angezeigt werden sollen.

Kategorie Alphabetische Sortierung

Mit den Optionen dieser Kategorie kann die alphabetische Sortierung des KWICs (und damit auch des Volltextes) beeinflusst werden.

[Bildschirmausschnitt]

Optionen zur alphabetischen Sortierung

Optionen 1./2./3. Kriterium

Als mögliche Sortierkriterien stehen der 1. bis 3. Vorgänger, das Suchwort selbst und der 1. bis 3. Nachfolger zur Verfügung.
Die Auswahl eines Kriteriums aus der Liste allein reicht nicht aus, zusätzlich muss dass Kästchen vor dem jeweiligen Kriterium angeklickt werden.

Optionen absteigend

Wenn nach einem oder mehreren der obigen Kritieren absteigend sortiert werden soll, muss das entsprechende Kästchen dahinter angeklickt werden.
Dort, wo die Optionen nicht aktiviert sind, wird nach den jeweiligen Kriterien aufsteigend sortiert.

Option Sonderzeichen ignorieren

Mit dieser Optionen können Sonderzeichen (Interpunktionen, fremdsprachliche Sonderzeichen, o.ä.), die bei der Sortierung bisweilen zu nicht erwünschten Ergebnissen führen, ignoriert werden.

Beispiel

In unserem Beispiel wird zunächst nach dem Suchwort aufsteigend, dann nach dem ersten nachfolgenden Wort absteigend sortiert.

Kategorie Zufällige Sortierung

Mit den Optionen dieser Kategorie kann die zufällige Sortierung des KWICs (und damit auch des Volltextes) beeinflusst werden.

[Bildschirmausschnitt]

Optionen zur zufälligen Sortierung des KWICs

Einstellungen des Zufallsgenerators

Einschränkung

Die Einstellung feste Generierung kann allerdings nur solange gewährleistet werden, wie der COSMAS II-Server auf derselben Maschine läuft. Bei der Portierung des Servers auf eine andere Maschine kann sich unter Umständen eine neue feste Sequenz einstellen.

COSMAS II, Zentrale DV-Dienste - 18. 08. 2008