[IDS-Logo] Online-Hilfe zu COSMAS II/web: Eigene Korpura definieren
Seite für die Korpusauswahl und die KorpusverwaltungKorpusverwaltungDefinition eigener Korpora

Eigene Korpora definieren

Bemerkung: auf dieser Seite lernen Sie, ein Korpus mit Dokumenten zu erstellen. Lesen Sie auch mehr über die erweiterte Korpusbildung.

Aufruf : Menü RechercheKorpus Korpusverwaltung / Schalter Neues Korpus definieren

Es ist in COSMAS II möglich, selbst virtuelle Korpora zu definieren. Nach dem Wählen des Schalters Neues Korpus definieren in der Korpusverwaltung gelangen Sie auf eine Seite mit folgendem Dialogfenster:

[Bildschirmausschnitt]

Dialogfenster zum Zusammenstellen eines eigenen Korpus

In diesem Dialogfenster können Sie sich aus der Gesamtmenge der im aktiven Archiv (linkes Fenster) befindlichen Dokumente ein virtuelles Korpus zusammenstellen. Ihr virtuelles Korpus entsteht im rechten Fenster, indem Sie Dokumente bzw. Dokumentgruppen von links nach rechts verschieben. Nachfolgend sind die Operationen beschrieben, die Ihnen dabei helfen.

Suchmuster definieren

Im Suchmusterfenster definieren Sie ein Suchmuster. Dabei können Sie nach Korpus- und Dokumentsigle oder nach beliebigen Zeichenketten innerhalb des Dokumentnamens suchen.

Suche nach Korpus- und Dokumentsigle

Sie definieren ein Muster, das die ersten Stellen eines Dokumentnamens beschreibt und folgende Struktur hat: CCC/NNN, wobei CCC eine drei- bis fünfstellige Korpussigle und NNN eine Dokumentsigle ist. Ein gültiges Muster besteht aus den ersten Stellen, wobei Korpus- und Dokumentsigle durch / getrennt werden müssen.
Zum Beispiel steht M96 für die Korpussigle Mannheimer Morgen, Jahrgang 96, 606 steht für die Dokumentsigle Juni 96. Ein gültiges Muster ist demnach M9 (alle Jahrgänge des Mannheimer Morgens aus den 90er Jahren).

Dokumentnamen durchsuchen

Sie können auch nach beliebigen Zeichenketten innerhalb des Dokumentnamens suchen. So können Sie als Suchmuster Mannheimer Morgen eingeben und erhalten als Suchergebnis alle Ausgaben des Mannheimer Morgens.

Muster suchen

Haben Sie ein Muster definiert, klicken Sie auf den Schalter Suchen. Nun werden alle durch das Muster beschriebenen Dokumente selektiert. Im Statusfenster darunter wird angezeigt, wieviele Dokumente sich in der Selektion befinden. Eine deratige Selektion muss durchaus nicht zusammenhängend sein. Direkt über dem Schalter Suchen befinden sich zwei Optionsfelder, mit denen Sie bestimmen können, ob in dem linken Fenster (Dokumente des Gesamtkorpus) oder in dem rechten Fenster (von Ihnen ausgewählte Dokumente) gesucht wird. Außerdem können Sie die Ergebnisse Ihrer Suche mit folgenden Optionen einschränken:

Linksbündig und rechtsbündig

Ist die Option linksbündig aktiviert, werden nur diejenigen Dokumente selektiert, bei denen der Anfang des Dokumentnamens dem Suchmuster entspricht. Suchen Sie nach Suchmustern, die nur am Ende des Dokumentnamens auftreten sollen, aktivieren Sie die Option rechtsbündig.
Für die Suche nach Korpus- und Dokumentsigle sollte die Option linksbündig aktiviert sein.
Suchen Sie nach einem Suchbegriff innerhalb des Dokumentnamens (zum Beispiel nach Goethe), wählen Sie weder rechts- noch linksbündig.

Groß- und Kleinschreibung beachten

Nur die Dokumentnamen, die den Suchbegriff mit entsprechender Groß- und Kleinschreibung enthalten, werden selektiert.

Linke / Rechte Markierung löschen

Mit dem Schalter linke / rechte Markierung löschen können Sie die Selektion der Dokumente wieder rückgängig machen.

Dokumente mit der Maus selektieren

Alternativ zur Mustersuche können Sie mit der Maus und den Tasten <SHIFT> und <STRG> eine Dokumentselektion manuell vornehmen. Außerdem können Sie mit <STRG> und der Maus aus einer vorhandenen Selektion Dokumente wieder entfernen.

Addieren von Dokumenten zu Ihrem virtuellen Korpus: Schalter verschieben >>

Sobald Sie eine gewünschte Selektion zu Ihrem virtuellem Korpus hinzufügen möchten, betätigen Sie den Schalter verschieben >>. Diese Operation führen Sie für jede benötigte Selektion durch. Das rechte Statusfenster zeigt die Anzahl der Dokumente in Ihrem virtuellem Korpus an.

Entfernen von Dokumenten aus Ihrem virtuellem Korpus: Schalter verschieben <<

Möchten Sie einige Dokumente aus Ihrem virtuellem Korpus entfernen, markieren Sie diese manuell mit der Maus und verschieben Sie sie mit dem Schalter << verschieben zurück.

Übernehmen

Geben Sie einen Namen ein und betätigen Sie den Schalter Übernehmen, wenn im rechten Fenster alle Dokumente aufgelistet sind, die Ihr eigenes virtuelles Korpus enthalten soll. Das Korpus wird geladen und Sie gelangen zurück in die Korpusverwaltung. Möchten Sie Ihr Korpus verändern, können Sie es editieren.

COSMAS II, Zentrale DV-Dienste - 12. 06. 2013