[IDS-Logo] [IDS-Logo]
Seite drucken Thema drucken Sitemap Suche Impressum Kontakt

Überwachung einer COSMAS II-Sitzung

Zeitüberlauf

[Icon C2-WIN] [Icon C2-WEB] [Icon C2-SCRIPT]

Das Datenbanksystem von COSMAS II überwacht die Ausführung der Benutzersitzungen, um zu verhindern, dass inaktive Sitzungen oder übermäßig lang andauernde Operationen das Betriebssystem bzw. den COSMAS II-Server belasten.

Für die BenutzerInnen gelten daher einige Einschränkungen. Die Sitzungsüberwachung beendet eine Sitzung, falls:

Falls die Sitzungsüberwachung eine solche Maßnahme ergreift, erhalten Sie eine entsprechende Mitteilung.

Anzahl der Sitzungen

[Icon C2-WIN] [Icon C2-WEB] [Icon C2-SCRIPT]

Das Datenbanksystem von COSMAS II überwacht die Anzahl der aktiven Benutzersitzungen, um zu verhindern, dass eine übermäßig große Anzahl von Sitzungen das Betriebssystem bzw. den COSMAS II-Server zu stark belastet.

Für Sie als Benutzer/in gelten auch in dieser Hinsicht einige Einschränkungen:

In beiden Fällen erhalten Sie eine entsprechende Meldung. Beachten Sie, dass die zweite Einschränkung Priorität hat. Die erste Einschränkung können Sie insofern steuern, indem Sie selber kontrollieren, wie viele aktive Sitzungen auf Ihrem Arbeitsplatzrechner laufen. Auf die zweite haben Sie leider keinen Einfluss.
Falls der Server überlastet ist (zweite Einschränkung), dauert es vielleicht nur einige Minuten, bis Sie selber wieder eine Sitzung starten können.

Export von Treffern

[Icon C2-WIN] [Icon C2-WEB] [Icon C2-SCRIPT]

Die maximale Anzahl von Treffern, die exportiert werden kann, ist beschränkt auf:

COSMAS II, Zentrale DV-Dienste - 25. 10. 2007